Aktuell bei Bel Hair

Die RBB-Reporter

Gepostet unter - Allgemein & Film & Funk am Donnerstag, 20. November 2014 0 Kommentar(e)
Die RBB-Reporter – zu Gast bei BelHair!

Im Rahmen ihrer Reportage über die Rockabilly Szene Berlin besuchten uns diesen Sommer die RBB-Reporter im Salon. Hier sehen Sie einen Zusammenschnitt der in unserem Salon gemachten Aufnahmen. Die Erstausstrahlung erfolgte am Sonnabend, dem 04.10.2014 um 18:32 auf rbb.

Rock’n’Roll von Kopf bis Fuß

Die rbb Reporter zeigen, wie Rockabillys leben und auch, wie sie feiern.

Sie nennen sich Rockabilly. Ein Rockabilly liebt die Musik der 50er und 60er Jahre, die entsprechende Mode und vor allem den Charme der alten Autos. Mehr als 3.000 Menschen gehören in Berlin und Brandenburg zu den Rockabillys. Ihr Lebensgefühl ist keine Feierabendkultur, die man am Wochenende auslebt. Ein Rockabilly ist man immer ‑ von Kopf bis Fuß.

Wie leben Rockabillys und wie feiern sie?

Da ist Janet Bressem, die eine Wohnung ganz im Stil der 50er Jahre hat. Und die Frisörin Antje Gebhardt ist der Anlaufpunkt für alle, die eine Frisur als Rockabilly brauchen. Aber auch Männer sind dabei. Sven Markholz ist „old school“ Rockabilly. Für ihn gibt es keine Kompromisse. Sein ganzer Stolz ist ein Opel Kapitän Baujahr 1962. Als Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe pflegt und fährt er historische U Bahnen.

Natürlich treffen wir sie alle bei ihren großen Events im „Bassy Club2 am Prenzlauer Berg oder zum „Race 61“, einem Autorennen auf dem alten Flugplatz in Finowfurt. Die rbb Reporter zeigen auch das Spannungsfeld zwischen einem Leben im Stil der Rock’n’Roll Zeit und den heutigen Erfordernissen und Möglichkeiten. Denn was macht ein Rockabilly, wenn plötzlich Hilfe nötig ist? Ein Handy jedenfalls gab es damals nicht.

Film von Wolfgang Dümcke

(Quelle rbb)

Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar